Spezielle Rettung aus Höhen und Tiefen gemäß AGBF

Lehrgangstyp: Grundlehrgang

Kursnummer: AUS050

Zielgruppe: Angehörige von Feuerwehren, Höhenrettungsgruppen, Rettungsdienst oder Polizei

Geltende Vorschriften:

  • AGBF SRHT 2019
  • FwDV 1

Ausbildungsziele:

  • Kurse für Höhenrettung gemäß AGBF Empfehlung – Die Standards im Grundlehrgang Höhenrettung vermitteln den Teilnehmern alle Grundlagen für den Einsatz als spezieller Retter. Neben Sicherungstechniken, vertikale Auf- und Abseilverfahren werden die Grundrettungsvarianten geschult.

Inhalte: Tag 1 – 10

  • Rechtliche Grundlagen
  • Unfallschutz
  • Anschlagpunkte
  • Sicherungstechniken
  • Knoten- und Gerätekunde
  • Auf- und Abseiltechnik
  • Einsatzvarianten und Techniken
  • Grundvarianten Höhenrettung und Personenrettung

Dauer:

  • 10-tägige Ausbildung inkl. Prüfungstag
  • 09:00 – 16:30 Uhr (80 UE á 45min)

Ausbildungsort: 53844 Troisdorf bei Bonn (Inhouse möglich)

Voraussetzungen:

  • 18. Jahre
  • Grundlehrgang Absturzsicherung (oder Bergretter, Industriekletterer, Baumpfleger)
  • Arbeitsmedizinische Untersuchung nach G 26.3.
  • Arbeitsmedizinische Untersuchung nach G 41.

Zertifikat:

  • Zertifikat, Grundlehrgang Höhenrettung gemäß SRHT AGBF 2019

Gültigkeit: Jeder aktive Höhenretter muss eine praktische Fortbildung von 72h jährlich nachweisen.

Gruppengröße: bis 12 Personen

Erforderliche Ausrüstung

  • Feuerwehrschutzanzug oder Höhenretteroverall
  • Sicherheitsschuhe
  • Handschuhe für Seilarbeit

Erforderliche PSA gegen Absturz

  • Schutzhelm (gemäß EN 397 oder EN 12492 oder EN 14052)
  • Auffang- Halte- und Sitzgurt (gemäß EN 361 und EN 358 und EN 813)
  • Y-Verbindungsmittel mit Falldämpfer (gemäß EN 355)
  • 2x Prusikschlingen mit Karabiner (EN 564 / EN 362)
  • Kappschere
  • Abseilgerät mit (Abseilachter oder Halbautomat gemäß EN 341A)

Mietpreis für Leihausrüstung: 39,- EUR zzgl. MwSt.

Kurspreis: auf Anfrage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.