Grundkurs: PSA gegen Absturz in Hubarbeitsbühnen

Lehrgangstyp: Grundkurs

Kursnummer: AUS012

Zielgruppe: Anwender die Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz in Hubarbeitsbühnen tragen und gesichert auf Plattformen übersteigen.

Geltende Vorschriften:

  • DGUV-R 112-198
  • DGUV I 208-019

Ausbildungsziele:

  • Anwendung von Auffangsystemen in Arbeitsbühnen
  • Gesichertes umsteigen von Arbeitsbühnen auf Dächer und Strukturen

Inhalte:

In unserer Schulung erlernen Sie die richtige Auswahl und Handhabung von PSA gegen Absturz zum Sichern in Hubarbeitsbühnen.

Wir schulen in das gesicherte Übersteigen von Arbeitsbühnen auf Plattformen oder Gerüste und geben Ihnen wichtige Informationen über Anschlagpunkte in Arbeitsbühnen mit.

Weitere Schulungsinhalte sind der ordnungsgemäße Zustand von PSA, das auslösen einer Rettungskette und besondere Gefahren beim Einsatz von Arbeitsbühnen.

Dauer:

  • 0,5-tägige Ausbildung
  • 09:00 – 12:00 Uhr (3 UE á 45min)

Ausbildungsort: 53844 Troisdorf bei Bonn (Inhouse möglich)

Voraussetzungen:

  • 18. Jahre
  • Ersthelferausbildung wird empfohlen.
  • Arbeitsmedizinische Untersuchung nach G 41 wird empfohlen.
  • Gültiger Hubarbeitsbühnenführerschein gemäß DGUV G 308-008

Zertifikat:

  • Abschluss mit Teilnahmebestätigung
  • Eintrag in den Sicherheitspass

Gültigkeit: Gemäß DGUV R 112-198 ist einmal jährliche eine Wiederholungsunterweisung erforderlich.

Gruppengröße: bis 10 Personen

Erforderliche Ausrüstung

  • Arbeitsschutzkleidung
  • Sicherheitsschuhe

Erforderliche PSA gegen Absturz

  • Schutzhelm (gemäß EN 397 oder EN 12492 oder EN 14052)
  • Auffanggurt (gemäß EN 361)
  • Höhensicherungsgerät 180cm (EN 360)

Mietpreis für Leihausrüstung: 19,- EUR zzgl. MwSt.

Kurspreis: 189,- EUR zzgl. MwSt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.