FISAT Level 3 Aufsichtsführender Höhenarbeiter Seilzugangstechnik (SZP)

Lehrgangstyp: Aufbaukurs

Kursnummer: AUS033

Zielgruppe: Anwender die als Aufsichtsführender Höhenarbeiter und Industriekletterer tätig sein möchten.

Geltende Vorschriften:

  • TRBS 2121 Teil 3
  • DGUV-I 212-001
  • ISO 22846-1
  • FISAT Sicherheits-und Arbeitsrichtlinie für Seilzugangs- und Positionierungstechniken

Ausbildungsziele:

  • Kurse für Aufsichtsführender Höhenarbeiter Level 3 gemäß Fisat – Standards, der Aufbaukurs „SZP Level 3“ vermittelt Höhenarbeitern in Theorie und Praxis alle notwendigen Kenntnisse um Baustellen zu Planen und Gefahren zu beurteilen. Im praktischen Anwendungsbereich stehen Anschlagpunkte, horizontale Arbeitsverfahren, schwieriger Seilzugang und erweiterte Rettungsmethoden im Vordergrund.

Inhalte: Tag 1 – 6

  • Gefährdungsbeurteilung, Betriebsanweisungen, Baustelleneinrichtung und Unterweisung
  • Tiefgreifende Material- und Gerätekunde, Normierungswissen
  • Physik, Kräfte und Vektoren
  • Auswahl und Beurteilung von Anschlagpunkten
  • erweiterte Flaschenzüge
  • Horizontale und Diagonale Seilzugangstechnik
  • Detailliertes Wissen über Rettungstechniken
  • Rettung aus Horizontalen und Diagonalen Systemen
  • Vorstiegstechniken

Dauer:

  • 6-tägige Ausbildung inkl. Prüfungstag (externe FISAT-Zertifizierung)
  • 09:00 – 16:30 Uhr (9 UE á 45min)

Ausbildungsort: 53844 Troisdorf bei Bonn (Inhouse möglich)

Voraussetzungen:

  • 21. Jahre
  • Ersthelferausbildung (max 2 Jahre alt).
  • Arbeitsmedizinische Untersuchung nach G 41.
  • FISAT Level 2 mit gültigem Ausweis
  • FISAT Logbuch mit 250 dokumentierten Arbeitstagen

Zertifikat:

  • FISAT-Zertifikat, Aufsichtsführender Höhenarbeiter Level 3 – Rope Access Supervisior
  • Abschluss mit Teilnahmebestätigung
  • Eintrag in den Sicherheitspass

Gültigkeit: Gemäß FISAT ist einmal jährliche eine Wiederholungsunterweisung erforderlich.

Gruppengröße: bis 6 Personen

Erforderliche Ausrüstung

  • Arbeitsschutzkleidung
  • Sicherheitsschuhe

Erforderliche PSA gegen Absturz

  • Schutzhelm (gemäß EN 397 oder EN 12492 oder EN 14052)
  • Auffang- Halte- und Sitzgurt (gemäß EN 361 und EN 358 und EN 813)
  • Y-Verbindungsmittel mit Falldämpfer (gemäß EN 355)
  • verstellbares Verbindungsmittel (gemäß EN 358)
  • selbstblockierendes Abseilgerät (gemäß EN 341 A)
  • mitlaufendes Auffanggerät (gemäß EN 353-2)
  • Handsteigklemme mit Verbindungsmittel (gemäß EN 567 und EN 354)
  • Bruststeigklemme (gemäß EN 567)

Mietpreis für Leihausrüstung: 69,- EUR zzgl. MwSt.

Kurspreis: 1049,- EUR zzgl. MwSt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.